Kleine Geschichte Baden-Württembergs (gebundenes Buch)

ISBN/EAN: 9783806234299
Sprache: Deutsch
Umfang: 208 S., 10 Karten
Auflage: 3. Auflage 2022
Einband: gebundenes Buch
19,95 €
(inkl. MwSt.)
Im Moment nicht lieferbar. Bitte nachfragen.
In den Warenkorb
1952 schlossen sich die Länder Baden, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern zum Bundesland Baden-Württemberg zusammen. Dieser Neubeginn war zugleich das Ende einer Jahrhunderte lang währenden staatlichen Zersplitterung Südwestdeutschlands. Nirgendwo sonst in Deutschland war die staatliche Vielfalt seit dem Mittelalter so ausgeprägt wie zwischen Bodensee und Main. Fürsten, Städte, Ritter, Klöster und Bischöfe herrschten, bis Napoleon zu Beginn des 19. Jhs. die Landkarten veränderte. Danach entstanden in Baden, Württemberg und Hohenzollern eigene Identitäten, die noch heute zu spüren sind. Von der Steinzeit bis zur Gegenwart stellt Manfred Waßner die wichtigsten Entwicklungen auf dem Gebiet des heutigen Bundeslandes mit leicht verständlichen Texten und anschaulichen Karten dar. Zum 65-jährigen Jubiläum erscheint der Band nun in 3., aktualisierter und erweiterter Auflage. Er bietet einen Überblick zur Geschichte des Südwestens - informativ und kompakt.
Manfred Waßner, geb. 1970, ist Liter des Kreisarchivs Esslingen. Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtliche Landeskunde der Universität Tübingen und arbeitete danach bei der Landesarchivdirektion Baden-Württemberg. Aus seiner Feder stammen zahlreiche Veröffentlichungen zur Orts- und Landesgeschichte des Südwestens.